Bundestagskandidatin Sonja Mack und Kreisvorsitzender Dr. Markus Hoffmann; Bild: E. Eberlein
Bundestagskandidatin Sonja Mack und Kreisvorsitzender Dr. Markus Hoffmann; Bild: E. Eberlein

18.04.2021
#BTW21 Sonja Mack kandidiert für Schwabachs Freie Wähler

SCHWABACH – Am Mittwoch, den 31.3.2021 fand am Abend in einer Gärtnerei im Nürnberger Norden die Aufstellungsversammlung der Freien Wähler für die anstehende Bundestagswahl im Wahlkreis Nürnberg Süd und Schwabach statt. Die Kreisvereinigung Schwabach freut sich, Frau Sonja Mack aus Schwabach als Direktkandidatin gewinnen zu können. Sie wurde einstimmig gewählt.

Sonja Mack möchte mit ihrer Kandidatur die Werte der Freien Wähler wie Wertschätzung, Ehrlichkeit und Toleranz für ihre Heimat vertreten und mit Transparenz an die Bürgerinnen und Bürger bringen. Sie kommt aus einer alten Goldschlägerfamilie im Herzen von Schwabach, ist verheiratet und hat drei Kinder. Ihre Zwillinge (19) arbeiten beide in Schwabach, eine in der Altenpflege und eine befindet sich noch in Ausbildung in der Stadtgärtnerei. Die Jüngste (13) besucht aktuell die 7. Klasse eines Gymnasiums. Ihr Mann arbeitet in einer Schwabacher Kleinkunstschlosserei als Metallbauer.

Sonja Mack beschreibt sich selbst als Vereinskind, da sie durch die Tätigkeit ihres Vaters als Fußballtrainer am damaligen TSV 04 dort nahezu aufgewachsen ist. Später am SC 04 hat sie selbst ihren Trainerschein gemacht und Seniorensport angeboten. Sie ist staatlich anerkannte Erzieherin mit einigen Zusatzausbildungen und arbeitet derzeit als Regionalbeauftragte für einen gemeinnützigen Träger im Bereich Nachmittagsbetreuung.

"Mit Frau Mack haben wir in Schwabach eine tolle Kandidatin für die Bundestagswahl gefunden", meint Dr. Markus Hoffmann, Vorsitzender der Kreisvereinigung Schwabach. "Sie ist sehr engagiert und wird mit Herz in den Wahlkampf gehen." Sonja Mack freut sich schon auf tolle Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern, die sie kennenlernen wollen.